Auswandern zum Zocken (Tagesanzeiger)

Andri Silberschmidt Tagesanzeiger, Wirtschaft

Das eidgenössische Parlament will ausländische Onlinespieleanbieter sperren. Bevor das neue Gesetz in Kraft tritt, ist ein Pokerprofi bereits ausgewandert – und seine Steuern mit ihm. Seite_25_Tages-Anzeiger_2017-09-30

Räte beschliessen Netzsperren (inside-it.ch)

Andri Silberschmidt Andere, Wirtschaft

Im Zusammenhang mit dem Geldspielgesetz hiessen National- und Ständerat Internetsperren für ausländische Glücksspiele gut, entgegen dem Antrag seiner Rechtskommission. http://www.inside-it.ch/articles/48844

Ausländische Online-Geldspiele sollen gesperrt werden (SRF)

Andri Silberschmidt SRF, Wirtschaft

Die eidgenössischen Räte lockern das Geldspielgesetz. Neu dürfen kleine Pokerturniere auch ausserhalb von Casinos durchgeführt werden. Online-Geldspiele sind künftig erlaubt, wenn sie von einem Betreiber mit Sitz in der Schweiz durchgeführt werden. Die Jungfreisinnigen und die Jungen Grünen haben bereits ein Referendum angekündigt https://www.srf.ch/news/schweiz/roulette-poker-und-co-auslaendische-online-geldspiele-sollen-gesperrt-werden

Referendum gegen Online-Sperre (SonntagsBlick)

Andri Silberschmidt Blick, Wirtschaft

https://www.blick.ch/news/politik/jungparteien-wehren-sich-gegen-geldspielgesetz-referendum-gegen-online-sperre-id7327061.html https://bazonline.ch/schweiz/jungparteien-ergreifen-referendum-gegen-geldspielgesetz/story/22308986