fbpx

Jugend & Politik

Wie schätzen Sie die Jugendlichen in Bezug auf die Politik ein? Sind Jugendliche an Politik überhaupt interessiert?

Wenn sie direkt von politischen Entscheidungen betroffen sind, ist das Interesse wohl besonders gross. Irgendwann merken wohl die meisten, dass vieles im Leben einen direkten Bezug zur Politik hat. Gerade die COVID-19 Pandemie hat zur Folge, dass vieles, was selbstverständlich war (Reisen, eine Stelle nach der Ausbildung, sich frei bewegen, …), es nicht mehr ist. Hier merken wohl viele, wie wichtig die Politik sein kann und dass sämtliche Lebensbereiche mit ihr zusammenhängen.

«Meine Stimme macht doch keinen Unterschied». So denken viele Wahlberechtigte. Glauben Sie, dass dies auch auf die Jugendlichen zutrifft? Oder kann es auch daran liegen, dass die Jugendlichen noch gar nicht wissen, zu welcher Partei sie «gehören», und deshalb weniger aktiv sind?

In der Tat fühlen sich viele Jugendliche nicht einer konkreten Partei zugehörig. Das ist aber weniger ein Problem, da man bei den Wahlen auch gut PolitikerInnen aus verschiedenen Parteien wählen kann. Wichtig erscheint mir, dass Jugendliche eine Meinung zu den grossen Themen haben, welche zurzeit diskutiert werden: Wie viel Umweltschutz wollen wir? Wie sichern wir die AHV? Welche Migration ist gut für die Schweiz? …

Wie könntet ihr (Parteien) die Jugendlichen motivieren, aktiver mitzumachen oder sich allgemein zu engagieren?

Jungparteien tun dies auf verschiedene Wege, z.B. durch Anlässe oder Strassenaktionen. Ich lege ein besonderes Augenmerk auf die Kommunikation in den sozialen Medien, um transparent und einfach über das politische Geschehen zu kommunizieren.


FAQ