fbpx

Drei wichtige Institutionen können im Herzen von Zürich weiterwachsen

Fraktionserklärung der FDP Stadt Zürich zum Hochschulgebiet Zürich-Zentrum Die Universität Zürich, die ETH Zürich und das Universitätsspital Zürich sind drei Institutionen, auf die Zürcherinnen und Zürcher stolz sind. Sie prägen nicht nur einen Teil des Stadtbilds, sondern auch internationale Rankings und sind mitverantwortlich für die hohe Attraktivität der Stadt als Ort um zu forschen, zu […]


Liberal – trotz allem!

Rede anlässlich des Kongresses der Jungfreisinnigen Schweiz vom 16. März 2019 (es gilt das gesprochene Wort, die Rede wurde in Deutsch und Französisch gehalten) Ich bin jetzt seit 8 Jahren im Jungfreisinn aktiv. Auf allen Stufen durfte ich mitwirken und ich habe noch keinen Tag bereut, dass ich mitmache. Weder von der Sache her noch […]


Klimastreik: Gedanken eines jungen Politikers

Wenn tausende Kinder und Jugendliche in der Schweiz auf die Strasse gehen, ist es gerade als Jungpartei wichtig, ihre Anliegen ernst zu nehmen. Ich begrüsse es, wenn Junge Zeitgenossen sich über unsere gemeinsame Zukunft äussern. Die Brückenfunktion zwischen der jungen Generation und der etablierten Politik, welche die Jungfreisinnigen seit über 100 Jahren wahrnehmen, ist auch […]


Die Steuervorlage ist für die Jungen!

Am 28. September haben die Eidgenössischen Räte das Gesetzespaket zur Reform der Unternehmenssteuern und der AHV-Finanzierung verabschiedet (STAF). Auch wegen der Verknüpfung von AHV und Firmensteuern stösst das Paket auf politischen Widerstand. Neben Gewerkschaftskreisen haben insbesondere verschiedene Jungparteien das Referendum gegen die Reform eingereicht. Die Jungparteien der GLP oder der SVP stören sich neben der […]


Capital for Purpose

Das diesjährige Thema vom St. Gallen Symposium ist „Capital for Purpose“. In diesem Blogbeitrag teile ich einige Gedanken dazu und spreche darüber, weshalb dieses Thema für mich persönlich relevant ist. Kapital ist zugänglicher. Spricht man von Kapital, wird schnell (moralisierend) von global tätigen Unternehmen gesprochen, die Unternehmertum als Selbstzweck anstatt als sinnstiftendes Unterfangen sehen. Es […]


Postulat eingereicht: Strategische Steuerung der Digitalisierungsprojekte gefordert

In zahlreichen Dienstabteilungen werden zusätzliche Stellen geschaffen und finanzielle Mittel eingestellt, um Digitalisierungsprojekte zu realisieren. Als Begründung für diese Aufwendungen werden jeweils Effizienzverbesserungen, Einsparungen (teilweise in Form von Substituierung), Innovation und Annehmlichkeiten für Benutzerinnen und Benutzer angeführt. Dies ist grundsätzlich zu begrüssen. Um die gewünschten Zwecke aber tatsächlich zu erreichen sind den Dienstabteilungen aber klare […]


Budgetdebatte: Die FDP fordert mehr Effizienz im Hochbau

Die Fraktion der FDP Stadt Zürich unterstützt Investitionen in digitale Projekte und Weiterbildungsmassnahmen der städtischen Mitarbeitenden, so dass das Hochbaudepartement noch näher beim Bürger sein kann. Im Gegenzug erwarten wir Einhalt beim Ausbau des Personalbestandes. Man mag das Wort schon fast nicht mehr hören: Digitalisierung. Doch es gibt kaum ein Bereich, vor dem die so […]


KOLUMNE: Flexible Geschäftsmodelle mit schlanken Prozessen können vom Leerstand profitieren

In der ganzen Schweiz haben in den letzten Jahren die Leerstände bei Geschäftsliegenschaften zugenommen. Veränderte Arbeitsgewohnheiten und weniger Platzbedarf im Generellen führen dazu, dass beispielsweise alleine in der Stadt Zürich im Moment über 400 000 m2 Büroflächen nicht genutzt werden (s. NZZ vom 17.01.2018). Auch wenn Experten rund um die Firma JLL nicht davon ausgehen, dass […]


Postulat zur Digitalisierung von Baubewilligungen eingereicht

Der Stadtrat wird aufgefordert zu prüfen, wie das Baubewilligungsverfahren samt Auflagenbereinigung so weit als möglich digitalisiert werden kann, um die Aufwendungen für die Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller wie auch die Verwaltung zu senken.  Eine Baubewilligung ist nicht nur bei grösseren Bauvorhaben, sondern bereits bei Nutzungsänderungen notwendig. Diese teils kleinen Änderungen haben grössere Aufwendungen für die Baugesuchstellerinnen […]