fbpx

Jetzt darf er seine tiefgekühlten Poulet-Nuggets unverpackt verkaufen

Peter Zihlmanns Einsatz hat sich gelohnt: Dank einer neuen Regelung können gefrorene Lebensmittel ohne Verpackung in die Läden kommen.

[…]

Gleichzeitig landete das Thema auf FDP-Nationalrat Andri Silberschmidts Tisch. Ende November reichte er im Nationalrat eine Motion ein, um diese Praxis wieder abzuschaffen. Nun, ein halbes Jahr später, hat sowohl der Nationalrat wie auch der Ständerat die Motion angenommen. 

Bundesrat Alain Berset stellte in Aussicht, dass die Abschaffung dieser strengen Verpackungsvorschrift bereits im Rahmen eines Revisionspakets des Lebensmittelrechts in diesem Jahr erfolgen könne. Die Lebensmittelindustrie müsse aber sicherzustellen, «dass diese sensiblen Produkte sicher und effektiv, ohne Risiko für Gesundheit und Hygiene geliefert werden», so Berset.

Andri Silberschmidt sagt dazu: «Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Dass gut ein Jahr nach der Idee die Verordnung geändert sein wird, zeigt, dass eine sinnlose Regulierung schnell beseitigt werden kann, wenn man dafür eine breite Allianz bilden kann.» Silberschmidt geht davon aus, dass so bereits 2022 der Verkauf solcher Produkte möglich sein wird. 

Zufrieden zeigt sich auch Dinnair-Chef Zihlmann. «Das, was zählt, ist, dass wir zu unserer Ursprungsidee zurückkehren dürfen. Es war eine Vision, die zu scheitern drohte und die wir jetzt doch weiterverfolgen dürfen.» 

zum Artikel